Rezept: Rohkost mit dreierlei Dips

IMG_2277

Für 2-3 Personen:

Guacamole

1 Avocado zerdrücken, mit 2 EL Zitronensaft, Pfeffer, Salz, nach Belieben ein wenig gehackte Chilischote, alles vermischen

Hummus

1 Dose Kichererbsen im Mixer mit ein wenig Wasser zur Creme verarbeiten, 2 EL Tahin (Sesampaste) hinzu, 2-3 EL Zitronensaft, Pfeffer, Salz, Paprikapulver hinzu und alles noch einmal kurz mixen

Kartoffelcreme

Kartoffelbrei für 2 Personen mit (ungesüßter) Reismilch herstellen, ca. 6 Blätter Salbei in Miniquadrate schneiden und in Öl anbraten, alles mischen, mit Pfeffer und Salz abschmecken –  am besten lauwarm genießen!

 

Zum Dippen:

Quinoa-Brot

Mais- oder Reiswaffeln

Buchweizenbrot

Gurke

Bunte Paprika

Karotte

 

Rezept: Smoothie Sonnengruß

 

IMG_2059

Für 2-3 Personen:

½ Ananas

1 reife Banane

1 Apfel  (mit Schale)

1 Orange

Nach Belieben frischer Spinat, eine Hand voll

Wasser (je nach gewünschter Konsistenz)

 

Zerkleinere die Früchte und mixe danach alle Zutaten oder püriere sie mit einem Pürierstab. Starte voller Energie mit dieser Vitaminbombe in den Tag und erfreue dich des Lebens!

P.S. Empfehlenswert sind Bio-Früchte. Anstelle des Apfels kann auch eine Birne verwendet werden.

Linsen, Spargel und Papaya?!

Apfel

Ja, diese Kombination funktioniert prima. Das folgende Rezept habe ich in etwas anderer Form im vergangenen Jahr entdeckt und bin seither großer Fan. Alle, die das ungewöhnliche Gericht bisher gegessen haben, fanden es toll, deswegen möchte ich es hier mit Euch teilen. Es handelt sich um einen Salat, der lauwarm serviert werden sollte, dann schmeckt er am besten.

Zutaten

Menge für 2 Personen als Hauptgang bzw. für 4 Personen als Vorspeise

  • 200 g Berglinsen
  • 1 Zucchino
  • 500 g grüner Spargel
  • 1 Papaya
  • 1 Apfel oder eine Birne
  • 80 g helle Trauben, kernlos
  • eine Handvoll Zuckerschoten
  • eine Zitrone
  • je 2 EL Öl und Ahornsirup
  • ½ TL Currypulver, 1 TL Cumin (Kreuzkümmel, gemahlen)
  • 1 getrocknete Chilli, zerbröselt
  • Pfeffer und Salz

Zuerst koche die Linsen ca. 30 Minuten und den Spargel ca. 4 bis 10 Minuten (je nach Dicke der Stangen), sodass er leicht bissfest bleibt. Währenddessen kannst Du die Papaya würfeln, den Zucchino raspeln und die Trauben halbieren. Vermische das Öl, den Zitronensaft, den Ahornsirup und die Gewürze zu einem Dressing, ergänze Salz und Pfeffer nach Belieben. Dann seihe die Linsen ab und vermische alles zu einem leckeren Salat. Zum Abschluss ergänze den Salat mit geraspeltem Apfel oder Birne.

Guten Appetit!